Sie sind hier

evQS-Filter

Einfach Rationell Übersichtlich Zusatznutzen

Das Modul “QS-Filter” aus der Produktreihe des Klinik Assistenten, ermöglicht die Erstellung der geforderten  Meldung zur Sollstatistik in der externen vergleichenden Qualitätssicherung nach § 137 SGB V. Ein Abgleich mit dem aktuellen Dokumentationstand wird über personalisierte Auswertungen ermöglicht.



 

  • Das Modul evQS-Filter unterstützt Sie bei der Ermittlung Ihrer dokumentationspflichtigen Daten
  • Neben dem Krankenhaus-Informations-System (KIS) ist auch eine Übergabe an die Qualitätssicherung (z.B. Medical Software evQS) möglich
  • evQS-Filter verarbeitet Daten im InEK-Format und Daten in einem definierten CSV-Format, das personalisiert Auswertungen ermöglicht

Ausserdem ist das Modul evQS-Filter in das Krankenhaus-Informations-System (KIS) des Klinik-Assistent von Medical Software integriert, aber es kann auch als Stand-Alone-Lösung eingesetzt werden. Die Stand-Alone-Lösung realisiert die Datenanbindung an ein anderes KIS über ein OLE-Interface. Der Medical Software evQS-Filter deckt, gemäß der BQS-Spezifikation 2010 und der BQS-Spezifikation 2011 folgende Anforderungen ab:

  • Die Auslösung orientiert sich an der Indikation bzw. medizinische Leistung
  • Die Auslösung erfolgt über Gruppen aus ICD- und OPS-Schlüsseln, sowie gegebenenfalls weiteren Kriterien (z.B. Alter, Aufenthaltsdatum, ...)
  • Der QS-Filter greift routinemäßig auf die vorhandenen Daten des Krankenhauses zurück (es wird keine zusätzliche Dokumentation verursacht)
  • Der administrative Aufwand wird reduziert.
  • Die BQS-Spezifikation ermöglicht eine Einbindung des QS-Filters in die Software-Umgebung des Krankenhauses (DLL/OLE). Alternativ können auch InEK-Daten (§21 KHEntgG) in einer Batchverarbeitung importiert werden.
  • Das Ergebnis des QS-Filter-Prozesses ist für die Krankenkasse bei der Rechnungsbearbeitung nachvollziehbar
  • Der QS-Filter-Algorithmus basiert auf Daten, die mit dem Datensatz (§301 SGB V) übermittelt wurden.
  •  




Sowohl die Anzahl der Fälle, wie auch der zugehörige Prozentsatz werden ausgewertet.